Archiv für den Monat November 2013

der schiffsarzt, staffel 1, episode 0.10 und 0.11 / gastlichkeit in ar und die schatzsuche

lomerus erwachte miesgelaunt und stolperte durch ar. er tat das nicht gerne, aber er mußte zugeben, er hatte sich total verlaufen. plötzlich kniete eine nackte sklavin vor ihm und bot ihm ihre dienste gegen münzen an. die straßen waren nicht gefegt und so war es mehr wie wahscheinlich, dass sie völlig verdreckt war und er forderte sie auf, ihn zur herberge zu bringen, wo seine kameraden untergekommen waren. sie führte ihn zu der herberge gegenüber dem badehaus. und sie verlangte münzen dafür, zumal sie sich selbst als “münzschlampe” bezeichnete. seine hand auf den schwertgriff legend, überzeugt lomerus sie, das weite zu suchen. eine alte frau stand an der herberge, die ununterbrochen auf einer pfeife herumkaute. dann gesellte sich noch ein krieger dazu und die beiden tuschelten miteinander. endlich traf un ingula ein und knurrte, dass das das gasthaus sei, wo sie hinausgeworfen wurden. lomerus meinte süffisant, dass das ja nun nicht mehr passieren könne, da sie so schön sauber seien und ingula kurze haare hätte. ohen reagieren zu können, wurde er von ingula an der tunika gepackt und angebrüllt, dass sie schon gestern sauber waren. der schiffsarzt beschwichtige ihn, dass er es nur laut erwähnen wollte, damit auch jeder weiss, dass sie sauber waren. die alte frau schaute öfter mal herüber und dann tuschelten diese weiter, es ging wohl um einen arroganten krieger und die tochter der oma…..

die_freie_002

der ganze text ist wieder auf cuberia for adults zu lesen, da ich lomerus ein paar nicht jugendfreie phantasien und tätigkeiten gegönnt habe. 😉

Advertisements

der schiffsarzt, staffel 1, episode 0.09 / rent a thalarion and visit ar

der text ist nicht sonderlich ernst gemeint. wer ihn lesen möchte und da er erwachseneninhalte beinhaltet… hier geht’s lang: cuberia for adults

kleiner anriss:

laesio, ingula und lomerus standen am schiff und warteten auf den käptn und den schiffsjungen. aber diese blieben verschollen. vielleicht wies der alternde käptn den jüngling gerade in die kunst der liebe ein, wer konnste das schon wissen. so wie bei den alten griechen, wo der jüngling von einem erfahrenen geschlechtsgenossen in die künste der ekstase eingewiesen wurde, bevor er beim weibe liegen durfte. egal, die beiden waren jedenfalls nicht da, basta!

die frage war, was machen?

der schiffsarzt, staffel 1, episode 0.08 / bald zieht die aequitas in den kampf

der schiffsarzt betrat das deck und entdeckte ingula am hafen. sich zu ihm gesellend, grüßte er ihn. ingula rätselte immer noch über die zeichen, die pavidus ihm gegeben hatte. lomerus versprach, ihm helfen zu können, sobald sie die baupläne für die schiffe in port kar hätten. so hoffte er, ingula auf seine seite ziehen zu können, obwohl der sehr skeptisch reagierte. nach und nach kamen laesio, der käptn nereus und der schiffsjunge pavidus dazu. am hafen herrschte hektisches treiben und ein kommen und gehen. auch der käptn zierte sich auf lomerus bitte hin. nach einigen hin und her, klärung von mißverständnissen, gefluche und gebettel des schiffsarztes, beschloss der käptn, dass sie den proto-typ des schiffes kapern werden. es wurden taktiken vorgeschlagen und wieder fallen gelassen.

port_kar_beschluss_001

ingula verabschiedete sich, während die diskussion noch im vollen gang war, pavidus machte dann einen vorschlag, der ernsthaft bedacht und beschlossen wurde.

bald, bald schon würden sie auslaufen und in den kampf ziehen. schon bald würde dunkelrotes blut auf ihren klingen glänzen, außer sie hatten mit ihrer stillen und heimlichen mission erfolg.

lomerus raunte nur zu sich selbst “chaya, bald bist du mein!”