Archiv für den Monat Oktober 2014

LEA 19

LEA 19 ist eine sim auf der die kunstinstallationen von Moewe Winkler, ChapTer Kronfeld und FirleFanz Roxley wahre inspirationen versprechen. Moewe hat mich zur gestrigen eröffnung eingeladen und ich war schlicht begeistert. jeder der mich kennt weiss, dass ich gewürfelte kunst mag. cubistik pur! die cubistische sicht der quadratischen dinge. deren gewürfelte installationen über kritik an der kommunikation an sich, über worte und texte, das zugrabetragen von diesen, wundervoll. eine installation erinnerte mich sehr an teamgespräche im rl, als wären die künstler dabei gewesen. aber seht selbst, es folgen nun eine menge bilder:

eroeffnung_001von links nach rechts: Kueperpunk Korhonen, FirleFanz Roxley, ChapTer Kronfeld, Moewe Winkler

eroeffnung_002eroeffnung_003eroeffnung_004eroeffnung_006eroeffnung_007eroeffnung_008eroeffnung_009eroeffnung_010eroeffnung_011eroeffnung_012eroeffnung_013eroeffnung_014eroeffnung_015eroeffnung_016eroeffnung_017eroeffnung_018eroeffnung_020eroeffnung_019eroeffnung_021eroeffnung_022eroeffnung_023

zum schluss: hier kommt ihr zu der kunstaustellung. viel spass und noch mehr eingebungen!

Advertisements

victoria – der schiffsheiler ist zurück 11 / eine unausgesprochene allianz

lomerus schritt unzufrieden durch die stadt. sklavenuntersuchungen, auseinandersetzungen mit der vertretenden ludusleitung, knochen schienen… all das war nicht das, was er sich wünschte. obwohl er nun fest im magistrat war das amt des administrators weiter weg, wie jemals zuvor. recht angesäuert erinnerte er sich daran, was ihm der rarius erzählte, der ihn nach der letzten magistratssitzung abgefangen hatte. aurora atticus lebt und plant ihre rückkehr. der medicus wußte sehr wohl, dass dies arreconius ein dorn im auge sein würde, würde ein kampf zwischen den familien atticus und viridis die rote kaste erneut massiv schwächen. das wäre dann lomerus seine chance, die macht in der stadt an sich zu reissen und mit einer söldnerarmee die ordnung wiederherzustellen. es war klar, dass aurora nun allen schutz benötigte, den sie bekommen konnte.

wilde_thesen_001

plötzlich zog fauna ihn zur seite und bat ihn ins haus, um nach taisia zu schauen. nun, er schaute nach ihr und verpaßte ihr ein stimmungsaufhellendes mittel, irgendwie schien sie diese durch einen mann verloren zu haben. dann erst rückte fauna mit der sprache heraus. sie bat ihn im namen der atticus zu einer schiffsreise auf ihrem handelsschiff, seine hilfe würde dringend benötigt werden. nach längerem zögern und nach dem versprechen, ihn in gold zu entlohnen willigte er ein. bald schon würden sie segel setzen. tatsächlich war er feuer und flamme, sein gladius lag griffbereit auf dem bett. wer weiss, vielleicht hatten sie glück und er würde endlich sein schädelservice vervollständigen können. ein lächeln huschte über sein gesicht, wie er sich vorstellte, dass er arreconius schädel aushöhlt und gerade dieser der sechste in seiner sammlung sein würde.