Archiv für den Monat Dezember 2014

töten, morden, schlachten… liebreizende weihnachtsgrüße

da mir die 3 tage verordnete besinnlichkeit genauso wie die 2 tage verordnete fröhlichkeit im jahr dermassen auf den sack geht, hier ein paar lebensbejahende bilder vom weihnachtselfchen.

kopfloser_elf_004

second life hat den vorteil, dass auch weihnachtselfen immer wieder geboren werden, um erneut einem gewaltverbrechen zum opfer zu fallen.

kopfloser_elf_001

allerdings ist weihnachten auch ein fest der blödheit und vor allem der bigotterie. das mag die kopflosigkeit erklären.

kopfloser_elf_002

berauscht euch an der besinnlichkeit, nach weihnachten dürft ihr (ich auch) wieder ganz arschloch sein und euch selbst am meisten lieben.

ganz pegida noch ein weihnachtlicher schlachtruf: legalize murder!

Advertisements

pride of baltimore, ein segelschiff in second life

rene-marine hat die pride of baltimore, ein segelschiff gebaut. zugegeben, mit 10.000 ,- lindendollar kostet sie nicht wenig… aber meiner ansicht nach ist sie jeden linden wert. mit dem segelhud zu spielen ist es eine wahre freude und zu sehen, wie sich das schiff verhält, wenn man die einzelnen segel einholt oder hißt. ansonsten liegt sie ruhig im wasser und mit der bewährten steuerung ist sie für ihre größe wendig. bei rene-marine kann man sich eine demo ziehen und sie ausprobieren. in der beliebtheit hat sie bei mir die meteor abgelöst. für den fall, dass man nun meint, he, der wurde doch bestochen. nö, ich kassiere für meine blogbeiträge weder materielle zuwendungen noch monetäre. viel spass mit der pride of baltimore.

prideofbaltimore

der blog von rene-marine. inworld findet man die pride of baltimore hier.

außerdem möchte ich erneut auf die kunstinstallation terra nostra aufmerksam machen:

Terra Nostra Flyer (distribute me, please _-)

inworld ist sie hier zu finden.

für apsara

die familie dunkeldüster läßt schöne grüße an apsara ausrichten.

weil das alles nicht viel sinn ergibt für den geneigten leser bzw. gegendert, die geneigte leserin, noch ein zur thematik anheimelndes bildchen:

beauty_beast_001

Terra Nostra – Kunstinstallation vom 03.12.2014 – 30.01.2015 die zweite

Terra Nostra Flyer (distribute me, please _-)

am 03.12.2014 war die eröffnung und ich hatte es zum glück um 20:00 uhr zu der führung geschafft gehabt. wie sich herausstellte, bin ich, was viewerbedienung betrifft, ein absoluter noob. endlich konnte ich die installation in dem passenden windlight sehen und vergass diesmal nicht, das headset aufzusetzen. so war die installation noch intensiver. aber auch für mein empfinden, hoffnungsloser. daran änderte auch am schluss das universum nichts. aber es hat mich in dem gedanken bestärkt, mehr tun zu wollen. großartig finde ich, dass viele schon für ärzte ohne grenzen spenden, sogar monatlich, wie mir auf meinem blog auf tumblr mitgeteilt wurde. zu blöd, dass ich bis heute nicht herausgefunden habe, wie ich dort auf einen kommentar antworten kann. hier noch einmal der spendenlink zu den ärzten ohne grenzen:

http://pagewidget.fundraisingbox.com/mini/terranostra.html

sehr dankbar bin ich Natascha Randt, dass sie einen film gedreht hat. diesen könnt ihr in ihrem blog ansehen.

Azu hat jede menge bilder in ihrem blog.

hier nochmal die blogs, in denen ihr mehr dazu lesen könnt:

nea notiert

beric’s blog

bitte beachtet die medialinks, die ihr in der installation finden könnt. terra nostra findet ihr hier.

trotz film und bilder, bitte besucht die installation und achtet auf die teleporter, um von station zu station zu kommen.