mein fdl 2013 – beitrag: prism-tv / gewinnspielauflösung

fdl_plakat_400x600_2013_rieko

die vorstellung ist beendet und die installation bleibt für einen monat stehen. danach packe ich sie ins inventar und das ein oder andere wird der black-heaven bdsm-treffpunkt bekommen.

erstmal zum gewinnspiel, leider haben nur zwei mitgemacht und lagen leider falsch. das gesuchte wort war: „datenkrake“. moby dick ist ein pottwal, und kraken gehören zur leibspeise von diesen. daher kämpfte moby dick gegen kraken. das buch selber besteht aus daten. daher zusammengefaßt: „datenkrake“. die 10.000,- lindendollar werde ich wie folgt verteilen:

kafe krümelkram: 2000,- linden

pegasus: 2000,- linden

roleplay-sim shades-city: 2000,- linden

roleplay-sim cos/port kar: 2000,- linden

black heaven bedsm-treffpunkt: 2.000,- linden

zum schluss und obendrauf:

buktom und durandir jeweils 1000,- linden fürs mitmachen.

 

bevor ich die bilder poste, erstmal den inhalt der dazugehörigen notecard:

__________

hej 🙂

vorab ein paar antworten zu fragen, die aufkommen könnten.:

– wer hat’s erfunden?

außer den datenströmen, der prism-textur und dem schild  habe ich nichts selber gebastelt. wem also eine meshfigur besonders gefällt oder ein möbelstück… den erstellern gebührt das lob, ich habe den kram nur in szene gesetzt.

– ahhhh! die meisten figuren sind nackt! denk doch an die kinder!

japp und nackte menschen sind völlig normal, so sind wie auf die welt gekommen und treten so auch ab.  ich will damit nur darstellen, dass wir mit den daten, die über uns gesammelt werden, nackter sind, als wir mit entkleiden je sein könnten. außerdem führen die figuren keine sexuellen handlungen aus. schnappatmung wieder unter kontrolle? 😉

– das ist aber sexistisch, nur die frauen sind nackt, du chauvi, du!

tja, nackte frauen scheinen als mesh-figuren besseren absatz zu finden, wie männer. tatsächlich gab es auch nackte männer, aber nur in der darstellung in verbindung mit sexuellen handlungen. da hat man es wieder, wir kerle werden als reine sexobjekte betrachtet. ich denke, ich werde bei dieser unseren regierung nach einem antidiskriminierungsbeauftragen für männer nachfragen! 😉

ok, nun aber zu „the same procedure as every year, james“, der erläuterung zur installation:

es beginnt mit dem prism-tv-büro. dann könnt ihr den seiteneingang die treppe hoch und stockwerk für stockwerk betrachten. oder ihr nehmt die cam, je nach besucheranzahl ist das vielleicht vorzuziehen, zumindest wenn ihr euch nicht bewegen könnt. den abschluss macht dann ganz rechts der knast, wo ein mädel völlig vergessen von der umwelt drin sitzt.

was will er uns damit sagen? nun, wir sind nur noch gläserne menschen und es wird immer schlimmer. leider regt sich kaum einer über die datensammlungen der geheimdienste auf und wir lassen die regierungen tun, was sie wollen. die daten können einen ganz anderen menschen zeichnen als wir eigentlich sind. und sollten sich unsere pseudo-demokratien in diktaturen verwandeln, dann hätte die despoten vollen zugriff auf die daten. schon jetzt wird nach ehrbaren menschen gefahndet und versucht, sie zu bestrafen, siehe die jagd nach edward snowden. die demokratien sind auf dem weg zu totalitären systemen zu werden. und die geheimdienste sind die grauen eminenzen, die eigentlichen despoten.

laßt uns wachsam sein, laßt uns den geheimdiensten die sache schwierig machen. achtet den datenschutz und nehmt anteil an diesen so wichtigen thema, das unser aller untergang sein kann, zumindest für das leben in einer demokratie.

ganzbaf

___________________

nun die bilder:

prismtv2_001

prismtv2_003

prismtv2_004

prismtv2_005

prismtv2_006

prismtv2_002

prismtv2_007

prismtv2_008

prismtv2_009

prismtv2_010

prismtv2_011

prismtv2_012

es waren eine ganze menge leute da und es kam zu einer interessanten diskussion über den gläsernen bürger, demokratie, volksentscheide etc. allerdings auch zu solchen reaktionen:

fragestellerin: warum sind das alles nur nackte frauen?

beantworter: weil die erstellerin keine auftragsarbeiten macht, ansonsten wären es männer und frauen, zudem bekleidet.

fragestellerin: blöde antwort!

beantworter: warum ist das eine blöde antwort?

daraufhin gab es keine reaktion. sorry, manchmal bin ich doch kein völliger chauvi, aber ich gelobe besserung und werde demnächst antworten solcher art liefern:

ich finde nackte frauen scharf und da sie zu nichts anderem zu gebrauchen sind, stelle ich sie eben aus. na, war das eine genehmere antwort? ja? leider ist das gelogen. vom scharf finden mal abgesehen.

himmel, einfach mal die notecard lesen und oder ’ne antwort akzeptieren. muss schwer sein.

hier nun die bilder mit den besuchern:

Snapshot_001

Snapshot_002

Snapshot_003

Snapshot_004

ich möchte mich bei allen organisatoren für die tolle organisation und die viel geleistete arbeit bedanken. einfach klasse!

Advertisements

Mit Tag(s) versehen: , , , , , , ,

2 Kommentare zu “mein fdl 2013 – beitrag: prism-tv / gewinnspielauflösung

  1. Zasta Korobase Oktober 21, 2013 um 08:51 Reply

    Schade, zu spät mitbekommen, dass Du auch mitmachst. Sonst wäre ich, wie letztes Jahr auch, vorbeigekommen!
    An und für sich interessiert mich Kultur ja nicht die Bohne (ja, ich lese und schreibe gern und schätze Bilder … aber organisierte Kultur macht mich nervös) aber Deine Installation mit dem Würfel-Lynchmob letztes Jahr war schön.
    Sag nächstes Mal früher Bescheid bitte! 🙂

    • ganzbaf Oktober 21, 2013 um 15:50 Reply

      nö, das dingen steht noch einen monat. ich gebe dir heute abend den lm und dann erwarte ich ein ausführliches referat. ;P heute werde ich erst so um 20:00 uhr im rp sein, der montag hat mich heute ganz besonders lieb.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s