ooc – gianni / chicago 1928

durch die aufgabe vom char „mary“ bin ich nun gezwungen mehr mit dem char „gianni“ zu spielen und versuche nun, etwas halbwegs interessantes aus ihm zu machen. er trat an, weil der männermangel im rp beklagt wurde. der beruf des reporters sollte seine tarnung sein, weil er mit mary zusammenspielen sollte. er sollte von vornherein eine schwächere rolle sein.

nun ist es so, dass er zur hauptrolle wurde und da jeder weiss, dass er journalist ist, läßt sich der beruf nicht mehr wechseln. er könnte auch nicht undercover in eine verbrecherorganisation, weil man eben weiss, dass er reporter ist. er ist also auf informationen von euch anderen spielern angewiesen.

loyalität gegenüber dem chef ist ja ganz schön und gut, allerdings wenn gianni völlig außen vor gelassen wird, dann war’s das für den char, offen gesagt.

Advertisements

Mit Tag(s) versehen: , , , , , , ,

11 Kommentare zu “ooc – gianni / chicago 1928

  1. nebulavacirca Mai 21, 2013 um 09:58 Reply

    Welche Loyalität? Nur weil Ally sagte, die sollen ihre Klappe halten? Natürlich redet man gerne auch mal so und Du wirst genug Infos bekommen, so denn was Wichtiges dabei ist. Ich kann Dir nur anbieten, setz dich IC mit Ally oder Tito in Verbindung, das könnte Dir und mir ic helfen. Und keine Bange, zumindest ich rede sicher, ab und an 😉 Im Umkehrschluss braucht die Zeitung an sich auch Infos, wobei ich nicht nur echte oder faktisch richtige Infos verwenden will 😉

    • ganzbaf Mai 21, 2013 um 10:01 Reply

      nein. sondern weil bisher aus niemanden etwas herauszubekommen war und da gianni menschliche ohren besitzt, kann er sicher nicht hören, was 3 tische weiter besprochen wird. ein klein wenig realistisch soll gianni schon spielen.

      • nebulavacirca Mai 21, 2013 um 10:02

        ok, dann müssen wir etwas mehr drauf eingehen, von meiner seite her kein problem. zumal ally ja gern aus der haut fährt und ‚lauter‘ spricht ^^

      • ganzbaf Mai 21, 2013 um 10:13

        prima. 🙂

      • nebulavacirca Mai 21, 2013 um 10:32

        Übrigens hilft, ob Reporter oder nicht, einschleimen bei gewissen Leuten 😉

      • ganzbaf Mai 21, 2013 um 11:36

        japp, hat er schon. bei feli, lori, tito und nun auch miss florence stells. er scheint der geborene kriecher zu sein.

      • nebulavacirca Mai 21, 2013 um 11:44

        kriecher können aber ganz fiese bazillen sein und hey, tito traut ihm nicht ganz, aber vielleicht wird das ja noch.

  2. Arndt J. Mai 21, 2013 um 16:48 Reply

    Wenn Burnette wüsste, dass Gianni gegen die Mafia arbeitet, dann hätte er in ihm sicher einen Verbündeten.

    • ganzbaf Mai 21, 2013 um 17:11 Reply

      prima. gianni wird dem präsidium sicher mal einen besuch abstatten. 🙂

  3. Kendrick McMillan Mai 21, 2013 um 20:48 Reply

    Mafia, nein, hier gibt es keine Mafia *schüttelt wild den Kopf* alles brave Bürger hier, kein Alkohol, keine Drogen, kein Sex, nicht mal Falschparker gibt es hier

    • ganzbaf Mai 21, 2013 um 21:51 Reply

      nein, allenfalls gibt es bürger, die den bedarf decken wollen. ;P

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s