der neue baf und heidi trifft eine schwerwiegende entscheidung – die umsiedelung / eschaton – sektor 7, staffel 3, episode 0.05

heidi betrachtete baf, der noch immer im tank trieb. er war ihr wirklich gut gelungen. sie schaltete noch die impulse ein, die baf programmierten und sah erst dann die warnleuchten, die aufflammten, weil der reaktor kaum noch energie lieferte. sie holte baf aus den tank und hievte ihn auf den behandlungstisch. dann setzte sie sich an ihren arbeitstisch und dachte nach. bald schon würde das gebiet so verseucht sein wie die anderen. sicher, sie konnte die brennstäbe wieder aufbereiten, aber in dieser zeit wurde keine energie gewonnen und die luft nicht mehr gereinigt. an den leuchten konnte sie schon jetzt die empfängerausfälle erkennen. sie seufzte, ihre fehlerhafte entscheidung, die sie damals in wut und hass getroffen hatte, holte sie ein. dann erwachte baf.

sie erteilte ihm anweisungen und ging dann zu dem menschenlager. lori, hawk und nor waren da. das pack widerte sie an, aber heidi brauchte sie, was diese aber noch nicht erfahren mußten. so sprach heidi von einer guten und einer schlechten nachricht. die gute war, baf wäre völlig erneuert und verbessert. die schlechte, die energie verringerte sich zusehends, weil die brennstäbe erst wieder aufbereitet werden müßten. die brut glaubte ihr nicht und heidi erklärte genervt die sachlage und zeigte auf die empfänger, die deaktiviert waren. sie bot an, die drei umzusiedeln, baf würde das übernehmen und einen nach dem anderen in einen anderen sektor fliegen, der saubere luft hat, im meer lag und es zudem genug energie gab. sie verschwieg ihnen aber, dass sie schon mal dort gewesen war und dass es dort weit mehr gab, wie das genannte. allerdings würden sie dafür sediert werden, damit sie auf dem hinflug nicht soviel von der giftigen luft einatmen würden. wieder kamen mißtrauische fragen und heidi meinte nur noch, dass es ihr egal wäre, ob sie mitkommen oder hier elendig verrecken würden. sie hatte sich eben nicht nur freunde gemacht und da wären ein paar bekannte gesichter sicher von vorteil. das entsprach zwar der wahrheit, aber war nur ein bruchteil von dieser. am ende willigten die drei ein, wobei lori irgendwas mit dem menschenmann anstellte. so ging sie zurück in ihren turm, gab baf drei tabletten und schickte ihn los.

baf flog zum menschenlager und die drei tiere staunten nicht schlecht. er hatte nun fell, reißzähne, klauen und konnte fliegen. zudem konnte er denken und sich artikulieren. er betrachtete, wie heidi, die menschen und nor als minderwertige geschöpfe, obwohl ihn lori, die große mutter, erregte, so dass er es nicht verhindern konnte, dass er eine erektion bekam. doch schnell an des menschenmannes unterwäsche gedacht, normalisierte sich sein zustand wieder. er legte ihnen die tabletten auf ein fass. grinsend sah er nor an, wie er bemerkte, dass er sie vielleicht nicht mitnehmen könne, weil ihm zuvor die kraft ausgegangen wäre. der menschenmann knurrte, dass er sie ja mitnehmen soll. baf wurde allmählich sauer, wie diese tiere es wagten, mit ihm und über die göttin zu reden. sie nahmen dann die tabletten.

neuer_baf_001

neuer_baf_002

nachdem sie schliefen, flog er einen nach dem anderen mit einer immensen kraftanstrengung in das neue gebiet. er liess sie recht unsanft fallen und während sie noch schliefen, regelte er die kontrollen der energiegewinnung und -verteilung. einer nach dem anderen wachte auch und wie sie einigermassen bei sinnen waren und feststellten, dass sie nicht tot waren, warnte baf sie davor, an den kontrollen herumzuspielen, da die reaktoren unterirdisch waren. einmal ausgestellt, würden sie nie wieder aktiviert werden können.

neuer_baf_004

hawk nickt das ab, aber lori giftete. ein wort gab dann das andere. baf entschloss sich aber, den weisungen der göttin folge zu leisten, während die anderen zum und ins meer rannten.

neuer_baf_005

baf kam später dazu, flog kurz durch das wasser und schüttelte über lori sein fell aus. er legte dann noch schlafsäcke in die hütte und begann dann, die regler der schaltanlagen so zu bedienen, wie es ihm erklärt wurde. die erde bebte und ein koloss an kühlturm schob sich aus der erde heraus. der zwilling von dem, der im alten sektor steht. baf ging hinein, schloss sich an und begann zu regenerieren.

heidi war in ihrem turm im alten sektor verblieben und begann die prozeduren der wiederaufbereitung der brennstäbe. trotz aller widrigkeiten mußte sie kichern. bald schon würden die menschen und die morlock sehen, dass sie nicht alleine waren. dann konnte die predigerin zeigen, ob ihr ihr mundwerk helfen wird.

 

ooc: es war ein tolles rp, vielen dank an alle. und vielen dank an auryn, dass wir auf arruba spielen dürfen. 🙂 das eschaton-rp findet jeden sonntag, ab 20:00 uhr statt. wenn ihr interesse habt, nehmt den link zum rollenspiel-hub und dann den teleporter nach unten. dort müßt ihr dann aus dem „ARRUBA INTERNATIONAL AIRPORT“ raus, ein stück mit dem kanu fahren und schon seid ihr auf der verbotenen insel.

es kann sein, dass sich optisch noch ein wenig ändert, aber das werde ich erst mit auryn besprechen, ob es möglich ist, dass die beiden hütten wegkommen und ich dafür ein anderes gebäude rezze, in dem die parteien sich auch mal einschliessen können.

Advertisements

Mit Tag(s) versehen: , , , , , , , , , ,

2 Kommentare zu “der neue baf und heidi trifft eine schwerwiegende entscheidung – die umsiedelung / eschaton – sektor 7, staffel 3, episode 0.05

  1. Auryn Mai 16, 2013 um 12:43 Reply

    Es tut mir ja furchtbar leid, Ganzbaf, aber du hast den Stolz der Einwohner von Arruba verletzt. Du hast nämlich geschrieben: „…den teleporter nach unten. dort müßt ihr dann aus der hütte raus…“ DAS IST KEINE HUETTE! DAS IST DER ARRUBA INTERNATIONAL AIRPORT! STEHT JA AUCH GANZ GROSS AM TOWER ANGESCHRIEBEN! Die Einwohner bitten dich gaaanz freundlich, das schleunigst zu korrigieren. Nur als kleiner Hinweis: Sie machen auch Vodoo auf der Insel. Mit besonders spitzigen Nadeln.

    • ganzbaf Mai 16, 2013 um 14:43 Reply

      mea culpa! ich werde das umgehend korrigieren. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s