mary, mr. wilson und neue kontakte / chicago 1928, staffel 1, episoden 0.19 und 0.20

vorab, derzeit bin ich im rl privat wie beruflich sehr eingespannt. darum leidet der blog etwas darunter. bis mitte / ende märz werden ich nicht regelmässig schreiben können, sondern rp-erlebnisse und andere begebenheiten zusammen fassen. jetzt aber mal zu der hupfdole mary:

 

mary erledigte ihre büroarbeit und düste dann zu dem succubus-club. dort war alles in ordnung und so fuhr sie nach einem abstecher zu den iren, die sich woanders herumtrieben zum cotton-club. dort war die übliche personalbesetzung und die bude voll. sogar der bürgermeister war dort.

mary schnaufte bei dem seinen anblick und begab sich an einen tisch, den don und einen fremden im gespräch beobachtend. innerlich grinsend machte sie erstmal lori und ally an. es kam zu kleinen scharmützeln und dann kamen schon der don und der fremde, namens Archie zu ihrem tisch und setzten sich.

chicago_show_001

die mädchen begaben sich zum umziehen und begannen zu tanzen, dabei lief dem bürgermeister der sabber an den mundwinkeln herunter. woran lori, diese schlampe, nicht ganz unschuldig war, baggerte sie ihn doch von der bühne aus vor allen augen an.

mary erfuhr von archie mehr und mehr. er sprang nun für duncan ein und stellte sich dann als neuer schläger und geldeintreiber heraus. mary brüskierte ihn ein wenig, wie sie ihm das auf den kopf zusagte. nach einer gewissen zeit kamen die mädels vom tanz zurück und die stänkereien gingen weiter. mary verabschiedete sich bald und fuhr zurück zum succubus-club. dort erschrak sie. steckte in der tür doch eine pechschwarze visitenkarte ohne schrift. ihre gedanken rasten… „er“ war in der stadt und er hatte sie und den club gefunden. aber wie und was sollte sie jetzt tun? in dem moment quatschte sie von hinten ein penner an. ohne nachzudenken zog sie ihr rasiermesser und nahm sich viel zeit für ihn. nachdem sie die leiche (wie üblich) im fluss bestattete, war sie wieder etwas ruhiger und zuversichtlicher. sie würde „ihm“ ein angebot machen, dass er kaum ablehnen konnte. und wenn doch… naja, jeder muss irgendwann sterben. bevor sie das aber tun würde, werden erst einige andere ableben. nie wieder wollte sie seine „leandra“ sein.

 

lange hatte er suchen müssen. hatte das land von süden bis norden und von osten nach westen nach ihr, seiner leandra abgesucht. sie nannte sich nun wieder mary dalton, ihr mädchenname. er erfuhr vielo über sie, nachdem sie ihm vor 5 jahren so zugesetzt hatte. er wußte nun, wo sie sich herumtrieb, wo sie verkehrte und mit wem sie kontakt hatte. und wie damals beschritt sie geradewegs ihren weg um ans ziel zu kommen. wie damals braucht sie blut, um sich immer wieder in einen gesellschaftlich kompatiblen menschen zu verwandeln, denn im inneren war sie eine irre. seine leandra. er heftete die pechschwarze visitenkarte an die tür des geheimen clubs und fuhr dann ins hotel. dort hatte er sich unter seinen richtigen namen eingemietet, clint wilson. er fuhr sich während der fahrt grinsend über seine narben und die herunterhängende gesichtshälfte. die jagd konnte beginnen. weidmanns heil!

am nächsten abend fuhr er zu dem berühmt berüchtigten cotton-club.

chicago_clint_001

dort lernte er don kendrone, mr. rosetti, ally und lori kennen. nach einem kurzen geplänkel und einigen drinks, bat wilson ally zu tanzen.

chicago_clint_002

kendrone erteilte seine zustimmung und dann setzten sich die männer vor der bühne an einen tisch. rosetti versuchte wilson auszufragen, der aber nur ausweichende antworten gab. andersherum war es genauso.

chicago_clint_008

 

chicago_clint_004

dann kam lori mit auf die bühne und die mädchen lieferten eine show, dass es in wilsons hose eng wurde. er wollte lori! um jeden preis!

chicago_clint_006

chicago_clint_007

nachdem die mädchen nur noch ihre höschen an hatten, begab sich kendrone in die umkleide. danach schlug er ein und wilson zahlte ihm 500 dollar für eine nacht mit lori.

chicago_clint_009

was kendrone nicht wußte… lori würde seine neue leandra sein, mary hatte als diese ausgedient. roesetti und er verabschiedeten sich und er fuhr zum hotel zurück. mittlerweile dürfte mary wissen, dass er in der stadt war…

ooc: es waren tolle rps, besonders die show von lori und ally. einfach super. 🙂 ansonsten… schauen wir mal, wie ich mich als kerl mache. dauerhaft bleibt aber mary der hauptchar.

Advertisements

Mit Tag(s) versehen: , , , , , , ,

9 Kommentare zu “mary, mr. wilson und neue kontakte / chicago 1928, staffel 1, episoden 0.19 und 0.20

  1. Kendrick McMillan Februar 13, 2013 um 18:08 Reply

    Oh ha, das hört sich gruselig an, zumindest der zweite Teil. Hoffen wir mal das Kendrone die kleine Lori nicht irgendwann auf die Vermisstenliste setzen muß, dann gibts bestimmt irgendwann einen großen Showdown mit Duncan, hach ich liebe große Aufräumaktionen *seufzt*

    • ganzbaf Februar 13, 2013 um 21:02 Reply

      hehe, hoffentlich wird dann aus duncan nicht der gejagte und ally der pfand. ,P

      • nebulavacirca Februar 14, 2013 um 00:03

        /me stellt sich ihren Char mal in ner Plastikflasche vor.

        Ich hoffe für mich bekommt man mehr also 25 cent ^^

      • ganzbaf Februar 14, 2013 um 00:55

        das muss dann connor entscheiden, wenn ally ihm angeboten wird. ich glaube, ally tut gut daran, die hafengegend weiträumig zu umfahren, denn connor würde sie wilson vermutlich für einen günstigen preis die nacht überlassen. ;P

  2. nebulavacirca Februar 13, 2013 um 19:07 Reply

    Ich bin gespannt, was Wilson zu verbergen hat, wenn selbst unsere toughe Mary ein wenig besorgt wird. Freitag wird gezaubert. Ich hoffe, du bist dann da, egal als wer. Wobei Mary sicher freuen wird das Ally due Leidtragende ist 😉

    • ganzbaf Februar 13, 2013 um 21:03 Reply

      klar bin ich freitag da. ich denke, den wilson werde ich montags spielen, zumal der ja auch noch zu den iren will. 🙂

  3. Kendrick McMillan Februar 14, 2013 um 08:53 Reply

    Hey geil, seht mal was ich gefunden habe……..
    http://www.hornbach.de/shop/Zement-CEM-II-32-5R-25-kg/246639/artikel.html
    *schaut mal grinsend Richtung Wilson um die ungefähre Größe des Grunsteins zu errechenen und überlegt……Bücherei, Polizeipräsidium oder das Gebäude der Internationale Bibelforscher-Vereinigung (Zeugen Jehova)* *ggggggggg*
    Ich bin echt mal gespannt was der olle Wilson vor hat. Aber hey, Wilson und Duncan scheinen den selben Hautarzt zu haben.

    • ganzbaf Februar 16, 2013 um 14:19 Reply

      klasse. ehrlich gesagt, weiss ich auch noch nicht so genau, was wilson vor hat. nach dem gestrigen rp muss ich aus ihm nun ein richtiges monster machen, weiss aber noch nicht wie. kommt zeit kommt monster. 🙂

      pah… duncan ist ein warmduscher, versteckt sich hinter einer maske. ein mann steht zu seinem aussehen. *grunz* ;P

  4. nebulavacirca Februar 16, 2013 um 16:03 Reply

    *Aktuell ist diese Seite leider nicht verfügbar* Na, hat da wer den gesamten Vorrat aufgekauft?
    Euer Getue erinnert stark an ‚Meine Barbie-Puppe ist viel hübscher als deine *bähhh*‘ 😉
    Ich bin gespannt auf Wilson, das wird echt noch interessant.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s