slinfo und der umgang mit menschen mit behinderung, teil 2

klingellingelling!

 

derzeit habe ich sehr viel zeit und langweile mich ungemein. der perfekte zeitpunkt, um auf slinfo den beitrag bzgl. den umgang mit menschen mit behinderung zu schreiben. so dachte ich. schwupps mit dem lieben heinz gebhard eingeloggt, aber wie nicht anders zu erwarten, wenn auch selten dämlich, ist der account als fake-account für immer und ewig gesperrt. aha! nun dachte ich daran, einen neuen einzurichten, aber mit einem mobilen internet gab es bei der emailaccounterstellung probleme wegen der ip. man möge doch eine sichere ip nehmen. da das aber nur von zuhause geht ist das keine option.

die sache ist, der thread auf slinfo über den umgang mit menschen mit behinderungen gerät jetzt schon in vergessenheit, da man zu sehr mit der ego-pflege beschäftigt ist. user vs. mods, user vs. user, mods vs. gesunden menschenverstand. die ego-pflege erkennt man daran, dass unbedingt jeder wissen muss, dass man als mod keine ego-pflege betreibt, da man 2000 untergebene unter sich hat, 4 kinder und diverse hunde. hossa, ein ganzer kerl, dank ego!

mein blogbeitrag mit den verlinkungen zur leichten sprache wurde zig mal geklickt. tatsächlich mein am meisten besuchter und gelesener (hoffe ich zumindest) beitrag. in den kommentaren entwickelte sich eine kleine diskussion mit einem slinfo-user. interessant dabei ist, dass weder die slinfo-user noch der betreiber die links zu leichten sprache in das forum gesetzt haben, da die ersten verlinkungen nicht mehr da zu sein scheinen. und nein, menschen mit behinderungen brauchen nicht in jeden fall eine betreuung. auch menschen, die probleme mit der ach so hochgeistigen kommunikation in internetforen wie slinfo haben, brauchen keine betreuung, da sie eben keine kinder mehr sind. so machen es sich die ach so belesenen user sehr einfach. wie wäre es, wenn diese sich weniger zeit dafür nehmen, wikipediaartikel umzutexten und dies als eigenen mist zu verkaufen, dafür sich aber mehr zeit nehmen, sich auf andere menschen, die eben anders kommunizieren, einzustellen? zugegeben, die umgangsform ist nicht in der wikipedia vermerkt.

nun mag es sein, dass der betreiber, der in seiner vita ausdrücklich die arbeit für menschen mit behinderungen vermerkt hat, schlicht keinen bock hat. oder aber er geilt sich an dem runtermachen von menschen mit behinderungen auf und onaniert lustig vor sich hin. das ist aber generell das problem an großkotzigen menschen, nach außen hin und in ihren internetprofilen sind sie ach so tolle hechte, die von theologie bis atomphysik alles studiert haben, aber sobald die realität zuschlägt, weiss man von nichts. yay, geile typen!

bis ich wieder zuhause bin, wird es etwas dauern, bis dahin wird das interesse am dem thread über menschen mit behinderung völlig eingeschlafen sein und ich kann mir den beitrag dort schenken. daher wird slinfo einfach nur noch in den communities und foren von und mit menschen mit geistigen behinderungen verlinkt werden. so wird der umgang eben auf die harte tour gelernt.

wie ich schon an anderer stelle schrieb, genug der worte, es müssen taten erfolgen. auf dass man auf slinfo von seinem hohen ross herunter kommt und lernt, menschen mit behinderungen wie menschen zu behandeln und nicht wie ein dummes stück dreck.

Advertisements

Mit Tag(s) versehen: ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s