slinfo und menschen mit behinderungen – zwei welten prallen aufeinander

dies wird kein amüsanter blog. keine netten bildchen werden eingestellt. viel mehr wird es um die frage gehen, wie eine community, die zu einer plattform besteht, die perfekt für menschen mit behinderungen ist (außer man ist blind), umgeht. manchmal ist die zeit des palaverns vorbei und es müssen taten erfolgen.

 

der hintergrund:

anja, lern- und sehbehindert, meldete sich auf slinfo an. hier findet ihr die threads im forum. einfach nach anja schauen. sicher, die kommunikation gestaltete sich schwierig, aber nicht unmöglich wenn man nach der „leichten sprache“ verfahren wäre, die der dortige admin schon mal verlinkt hatte. leichte sprache und nochmal leichte sprache. zudem konnte man darüber in zasta ’s blog lesen. und zwar hier und hier. natürlich kann man nicht erwarten, dass die dortigen forenuser den blog lesen, es sei denn, er wurde dort verlinkt. aber da man sich lieber „übergibt“, fehlte anscheinend die zeit für weiteres, von der kopfzeile abweichendes nachlesen.

so, anja ersuchte hilfe und ein paar hilfreiche beiträge waren darunter, danke an diese leute, auch wenn der text nicht so verfaßt war, dass sie ihn hätte verstehen können. die mehrheit der beiträge zeichneten sich jedoch durch selbstgefälligkeit, arroganz, intoleranz und schlicht blödheit aus. ganz besonders blödheit deshalb, weil spätestens ab seite 2 des langen threads klar war, dass schachtelsätze nicht verstanden werden. aber je länger es ging, je mehr man sich ereiferte umso verschachtelter wurden die sätze. es wurden massiv beiträge gelöscht, threads geschlossen und pampig seitens der moderation eingegriffen. das nervenkostüm schien blank zu liegen. eigentlich wäre mir das egal, wenn man sich nicht gerade in diesem forum durch allwissenheit und besonders durch toleranzgeschrei hervor tun würde. für jeden mist, seien es sonstwie gelagerte sexuelle spielarten, für sonstwie verquerte politische oder religiöse / nicht religiöse ansichten wird vehement toleranz eingefordert. aber für menschen mit behinderungen? um himmels willen, das könnte ansteckend sein. allerdings differenziert man nach art der behinderung. liegen körperliche beeinträchtigungen vor, kein ding. die können immerhin noch in der oper das gegiller kunstkritisch und formvollendet interpretieren. yay, her mit den rollifahrern! liegt aber eine geistige beeinträchtigung vor, dann wird sinnbildlich nach dem zwangsjäckchen gerufen oder schon mal die busunternehmen angefragt. dabei ist völlig unverständlich warum dieses verhalten. auf slinfo sind mehr wie fünfzig prozent der beiträge im zustand des leberversagens geschrieben und wenn diese versagt, dann wirkt man eben nicht wie einstein.

um es ganz klar zu sagen, es geht hier „nicht“ um mitleid, sondern um das wahrnehmen eines menschen mit behinderung, der um hilfe ersucht oder eine frage hat.

da mich dieses verhalten gegenüber anja, das nach außen hin dargestellt wurde, sehr verärgert hat, habe ich heinz gebhard erschaffen. irgendwo gibt es sicher einen heinz gebhard, aber der auf slinfo war ich. ein wenig die rhetorik verdreht, ein paar buchstaben weggelassen und ein paar buchstabendreher, schon schrieb heinz wie anja. aber mit ein klein wenig mühe konnte man seinen fragen entnehmen, was er wissen wollte, zumal noch mehr abenteuerliche rechtschreibug in den beiträgen auf slinfo vorkommt. ich wollte sehen, wie auf ihn reagiert wird. dies kann man hier sehen. ergebnis: eine antwort sehr nett, eine neutral, die vom mod von oben herab und eine, die so gar nicht geht, zumal akkount mit zwei „c“ geschrieben wird. aber egal, schließlich muss bekundet werden, dass man zu allem und jedem eine meinung hat. heinz lernte aus Sumy’s beitrag und schrieb ein ticket. das ticket beinhaltete die antwort auf einen angesprochenen aspekt im schönsten beamtendeutsch, aber nicht auf den zweiten aspekt, ob heinz im forum schreiben darf.

heinz also gar nicht faul, hat im kummerkasten einen thread eröffnet und gefragt, ob er das darf. schwupps, wie von zauberhand war der thread verschwunden. heinz versuchte sich einzuloggen, aber er wurde ohne eine email, pn oder sonstiges gesperrt, mit dem hinweis im anmelde- oder ablehnungsfenster: „ruhe für alle“. genau daraus ergibt sich nun mein blog bzw. beitrag. „ruhe für alle“ ist gleichbedeutend mit unter den teppich kehren und die aussonderung von menschen mit behinderungen. es kann nicht angehen, dass so mit menschen mit behinderungen verfahren wird. beruflich kämpfe ich 51 wochen im jahr gegen behörden u. a. institutionen die so verfahren. da soll ein privates öffentlich einsehbares forum eine ausnahme bilden? ganz sicher nicht!

 

der „vorschlag“:

da nun schon ein thread existiert, in dem darüber diskutiert wird, kann dort auch das verhalten gegenüber menschen mit geistigen behinderungen besprochen und diskutiert werden. so dass die community einen leitfaden entwickelt und sich korrekt und nett gegenüber den menschen verhält und nicht aus jedem fehlenden bitte oder danke ein drama macht. die moderation wird ihre willkür überdenken.

 

die konsequenz:

entwickelt die community einen hinnehmbaren leitfaden unter der zuhilfenahme der leichten sprache, dann hilft das den menschen mit geistigen behinderungen. sie verstehen schneller und kommen weniger durcheinander. sollte das nicht passieren, so besteht die gefahr, dass das forum von hier bis nach timbuktu in jedem forum, in jeder community von und mit menschen mit behinderung verlinkt wird. ob man der möglichen flut der anmeldungen noch herr werden kann und möchte, sei dahin gestellt.

 

Advertisements

Mit Tag(s) versehen: ,

13 Kommentare zu “slinfo und menschen mit behinderungen – zwei welten prallen aufeinander

  1. kennelmistress Dezember 21, 2012 um 16:33 Reply

    like

  2. Zasta Korobase Dezember 21, 2012 um 17:16 Reply

    Besondere Toleranz gegenüber Religionen oder Kulturen konnte ich in SLInfo bisher aber nur feststellen, wenn es nicht um Islam, Juden- oder Christentum ging. 😉

    Meine Meinung zu Anja und der „Verpflichtung“, die man im Umgang mit ihr hat/haben soll, ist zwar eine andere als Deine (hatten wir ja schon) aber in allem anderen gehe ich konform.

    Besonderes I-Tüpfelchen ist der derzeitige Foren-Shutdown. Die Mayas hatten doch recht.

    • ganzbaf Dezember 21, 2012 um 18:16 Reply

      ja, mit der religion hast du recht. allerdings wollte ich mehr schreiben wie nur sex und politik. 😉

      wegen der forenschließung… das sehe ich durchaus differenziert. vielleicht wurde im modforum der aufstand geprobt. oder es hat kein mod über die weihnachtstage zeit. dann ist das eine rechtliche frage, wenn ich nicht irre. dabei geht es dann aber mehr um volksverhetzenden kram, nazikrempel und dergleichen. ich glaube es muss gewährleistet sein, dass so ein kram innerhalb einer bestimmten zeit gelöscht ist. wie gesagt, ist sehr lange her und kann sein, dass ich irre.

      zudem hängt es von ab, was für eine einstellung man zu weihnachten hat. wenn man in dieser zeit reines friede, freude und eierkuchen haben will, dann macht es sinn, ein forum herunterzufahren.

      mich juckt das nicht, dann erscheint mein blogtext eben ein paar tage später dort. 😉

      • Kendrick McMillan Dezember 21, 2012 um 19:01

        Das mit den fehlenden Mod über die Weihnachtstage glaub ich weniger, es gibt tausende von Foren, größere und kleinere, keines macht die Schotten über die Tage dicht, SLInfo wäre das einzige. Ne, für mich ist es eindeutig…nach dem Motto in 5 Tagen hab ihr eh alles vergessen .

      • ganzbaf Dezember 21, 2012 um 20:53

        hehe, mag sein. allerdings die vergesslichkeit nach 5 tagen würde nur leute mit kurzzeitgedächtnis betreffen. vielleicht hofft man auch auf den geist der weihnacht. wie gesagt, ich finde das nicht wirklich tragisch, ist halt nur doof für die leute, die nun ihre ganzen feiern darüber beworben haben oder mit dem adventskalender. aber dafür gibt es noch avameet, persönlich halte ich das eh für das seriösere forum, von rants bzgl. toten rentieren mal abgesehen. 😉

  3. nebulavacirca Dezember 21, 2012 um 18:22 Reply

    Das, was Du da oben beschreibst und akutes Desinteresse der letzten Monate am eigentlichen Hauptthema ‚Second Life‘ sind der Grund, warum nun alles zusammen bricht.

    • ganzbaf Dezember 21, 2012 um 18:35 Reply

      dass die sl-themen in den foren, das betrifft auch avameet, eingebrochen sind, das ist in der tat schon länger. aber ich glaube nicht einmal, dass es desinteresse ist. vielmehr ist doch schon alles, was sl betrifft, durchgekaut. das einzige, was immer noch potential hat, sind rp-vorstellungen, rp-diskussionen, neue klamotten, spielzeuge, möbel oder was auch immer. die betreffen sl und es kommt immer wieder mal was neues dazu. allerdings sind die reaktionen in beiden großen foren dazu eher beschaulich.

      nur wie gesagt, ich sehe keinen zusammenbruch. auch nach weihnachten wird dort dem leberversagen gefröhnt. ;P

  4. […] einmal ist da Ganzbaf, der sich mit der Thematik Menschen mit Behinderung und wie Foren auf solche reagieren, tiefer auseinandersetzte. Er sieht es vor allem als Kommunikationsproblem an, weil lange […]

  5. Uli Jansma Dezember 23, 2012 um 13:06 Reply

    Wenn man schon lange kein Teil mehr dieser Community ist – so wie Du ganzbaf – kann man sie auch nicht mehr mitgestalten mit seinen Idealen.

    Dieser Community anschließend – wie die Eltern am Spielfeldrand – zu kritisieren zeigt Dein wahres Gesicht.

    • ganzbaf Dezember 23, 2012 um 13:20 Reply

      wäre slinfo ein in sich geschlossenes system, würde ich dir zustimmen. solange es aber öffentlich einsehbar ist, nicht. solange dort menschen mit behinderungen öffentlich niedergemacht werden, solange mische ich mich ein und gestalte im zweifel mit, wenn auch von außen. ergo… man kann! mein wahres gesicht… dafür lebst du aber weit weg, um dieses erkennen zu können. etwas weniger theatralik würde dir durchaus gut zu gesicht stehen.

    • ganzbaf Dezember 23, 2012 um 13:45 Reply

      um nochmal kurz etwas zu dem wahren gesicht hinterher zu schieben… die jüngste vergangenheit auf slinfo hat gezeigt, dass dort beiträge gelöscht wurden, die, sehr streng ausgelegt, offtopic waren. im beschneidungsthread hat es fast eine ewigkeit gedauert, bevor man offtopic-beiträge abgetrennt und zu einem neuen thread zusammengeführt hatte. ein schelm, der dabei etwas böses denkt. ergo, solange es der ansicht diverser moderatoren entspricht, werden offtopic-beiträge im thread belassen, sind sie entgegen den ansichten, so werden sie gelöscht. es wäre ein einfaches gewesen, deinen kommentar ins nirwana zu schieben. aber nein, ich veröffentliche ihn und antworte sogar darauf. soviel zu wahren gesichtern.

  6. Uli Jansma Dezember 23, 2012 um 15:11 Reply

    theatralik – und was möchtest Du gerne mit Deinem Blog Beitrag erreichen?

    In Deutschland leben 80 Mio Menschen. SLinfo kennt 100 mehr oder weniger aktive Mitglieder. Ist SLinfo da deiner Meinung nach richtungweisend für unsere Gesellschaft? Wohl kaum …

    Woher kommt Deine Feststellung, das Anja tatsächlich behindert ist? Ja, ich habe mir den Spaß geleitet – auf langer Hand vorbereitet – in vielen Foren – bevor ich mit Anja ins SLinfo Forum kam. ist Anja wirklich behindert? ist Anja wirklich Anja? Wie sicher bist Du Dir, dass das stimmt, was Du gesehen hast. Deine Aktion von Heinz war ja auch ein Experiment von Dir.

    Und glaubst Du ernsthaft, dass eine SLinfo Community so dermaßen ausgebildet ist, dass diese auf diesen Fall professionell hätte reagieren können? Du hättest einschreiten können und der Community dabei helfen können. Schließlich warst Du auch mal ein Teil dieser Community.

    Aber wo warst Du anstelle?

    Du stehst am Spielfeldrand, mit einem Smartphone bewaffnet und schreibst einen Blogbeitrag über das schlechte Spiel …

    Wir haben uns ja alle sooo lieb …

    • ganzbaf Dezember 23, 2012 um 15:44 Reply

      du solltest dich entscheiden. zum einen bin ich kein mitglied der community und hätte nach deinen worten, dort nicht zu gestalten bzw. mitzuwirken. und nun kritisierst du, dass ich nicht eingeschritten bin. was denn nun?

      was ich mit dem blogbeitrag erreichen möchte habe ich klar, deutlich und wenig subtil verfaßt. aber ganz gewiss keine theatralik. dass anja anja ist, darüber bin ich mir sogar sehr sicher. allerdings werde ich hier nicht ausführlich erklären, warum ich mir sicher bin. wenn anja rl-daten von sich preis gibt, so ist das ihre sache, dies muss aber nicht durch dritte geschehen. außerdem wage ich es zu bezweifeln, dass du über eine solche dauer in einer solchen sprache kommunizieren könntest. selbst den heinz hätte ich nicht dauerhaft installieren können, ohne mich irgendwann zu verraten. dauerhaft ist es sehr anstrengend, die rhetorik so zu verändern.

      die slinfo-community hätte professionell reagieren können, wenn der admin, der nach eigenen angaben firm mit der thematik „leichte sprache“ ist, eingegriffen hätte. hat er aber nicht. und da slinfo nach eigenen angaben 23000 mitglieder hat und immer wieder darauf hingewiesen wird, dass es sich um die größte deutschsprachige sl-community handelt, ist es sicher ein gesellschaftlicher spiegel.

      natürlich hätte ich mich erneut in dem forum anmelden und entgegen den veröffentlichten modanweisungen handeln können, indem ich anja verklickert hätte, dass es keinen sinn macht, auf slinfo nach hilfe zu fragen. zumindest nicht für menschen mit geistigen behinderungen. aber warum hätte ich das tun sollen? das wäre nur ein anfall von bigotterie gewesen. die slinfo-community hat die kommunikation mit menschen mit geistigen behinderungen zu lernen und basta. ganz besonders deshalb, weil sich der foreneigner die arbeit mit und für menschen mit behinderungen auf die fahne geschrieben hat bzw. diese in seinen google+-profil „vermerkt“ hat.

      und nein, wir haben uns nicht lieb… aber im gegensatz zu vielen bin ich nicht harmoniesüchtig. oder wie Ysanne in ihrem blog schrieb, es müssen mal späne fallen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s