eine wirklich wichtige sache

jeder hat es. jeder macht es. jeder hat schon darüber kommuniziert. trotzdem ist es nach wie vor noch ein tabu-thema. es ist wichtig für das wohlbefinden. jeder braucht es und man ist anschließend sichtlich entspannt. der körper dankt es einem und man könnte nach erfolgter tat luftsprünge vor glück zelebrieren. wir reden über den stoffwechsel. wir fühlen uns nach der thronbesteigung erleichtert und zu neuen taten bereit. allerdings hängt das sehr von form und farbe des stuhlgangs ab. bei rot und schwarz wäre ein arztbesuch angeraten. die proben packt ihr am besten in ein blutwurst-einmachglas, das ist stylisch und kann es vom design her mit jedem hackepeter-glas aufnehmen. zudem werden sich die sprechstundenhilfen für das angeregte kopfkino bedanken.

 

aber wir wollen über gesunden stuhl sprechen. ihr wißt schon, in der konsistenz nicht zu weich oder hart, wurstförmig und von einem angenehmen braun. daher trug der föhrärrrr immer braune hosen, während napoleon rote westen trug. egal… weil der stoffwechsel so wichtig ist, habe ich noch eine toilette mit absatz. so kann gleich eine gesundheitsvorsorge betrieben (schaschlikspieße eignen sich ganz hervorragend) und die masse fachgerecht begutachtet werden. findet man etwas ungewöhnliches, dann steht einem kurantrag nichts mehr im weg. eigenartig ist es, wenn man gerade beim kikikaka machen ist, dass man auch gleich pipi machen muss. ein beweis dafür, dass das mensch seine körperfunktionen nicht unter kontrolle hat. wäre es ein kontrollierter abgang, so wäre die multitaskingfähigkeit des menschen bewiesen, so ist es aber wie bei windows 95, ein geschummeltes multitasking. wer weiss, vielleicht hatte bill die idee zu windows 95 auf einer thronsitzung bekommen. genau diese fehlende multitaskingfähigkeit führt zu den rapide ansteigenden burn-outs. nun seht ihr, wie wichtig die untersuchung eures mount everests ist. apropos… bei zig milliarden lebewesen, da fragt man sich, wo eigentlich der berg der hinterlassenschaften anwächst. irgendwie ist es doch sehr verwunderlich, dass man soviele biomassefreien stellen hat, auf die man treten kann.

 

<einfüg> wie ich eben auf dem klo sass, kam mir die eingebung, warum wir keinen riesigen berg sehen. so erklärt sich der anstieg des meeresspiegels. klimawandel, co²-anstieg… alles bullshit. unsere häufchen sind daran schuld. es ist die ganz natürliche verdrängung, wenn eine masse ins wasser plumpst. schon allein so ein pottwal… wenn der so ’n paar oktopuse verspeist hat, was dann an anderer stelle herauskommen muss.. mann, mann, mann! </einfüg>

 

männer grunzen stolz auf, wenn sie ihr ejakulat ansichtig werden. frauen schreien ihre erleichterung bei einem orgasmus durch die ganze nachbarschaft, damit es auch ja jeder mitbekommt, dass man noch sex hat, obwohl der rollator vor der türe steht. aber bei dem geschäft aller geschäfte, beißt man sich auf die zunge, um ja keinen laut von sich zu geben, wenn der drang nach der freiheit zu übermächtig wird. verschämt und verschüchtert geht man aus den öffentlichen bedürfnisanstalten statt zu jubeln und preisen.

 

liebe gemeinde der stuhlganghabenden, nur mut, bekennt euch dazu. schämt euch nicht und frohlocket. jauchzet des lebens, denn der berg wächst auch durch euch und im wahren sinne des wortes könnt ihr berge verschieben!

Advertisements

Mit Tag(s) versehen: ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s