heidi und ragnarök / eschaton die elfte

heidi erwachte aus ihrer langen regenerationsphase und fand das mutantenlager aufgeweicht und verlassen vor. sie matschte bis in die nähe des militärlagers und witterte 5 personen, inkl. dem soldaten am eingang. definitiv zu viel, um das lager zu überfallen. aber sie brauchte gps-sender, da sie in ihren forschungen nicht weiter kam, es fehlte an allem. so schlurfte sie zurück ins mutantenlager und begab sich ins labor. sie erinnerte sich daran, dass alice erzählt hatte, dass die atombombe auf der anderen seite des sektors noch immer scharf sei. flugs mischte sie aus vorhandenen chemikalien brandbeschleuniger, füllte sie in 4 flaschen und versah sie mit zündern, die der oberst wohl mal erbeutet hatte. dann machte sie sich auf den weg zur bombe.

 

dort angekommen, schob sie die flaschen in die ausstossstutzen der bombe und verkabelte sie so, dass sie gleichzeitig entfernt werden müssen, ansonsten würden die brandsätze hochgehen. sie tapperte zurück und sah dann auf der anderen seite alice und einen soldaten herumlaufen. sie schrie ihnen zu, dass die bombe mit 4 brandsätzen bestückt sei, die gleichzeitig entfernt werden müßten. das geschmeiss rannte gleich in richtung militärlager, zur vorsicht begab sich heidi aber in sicherheit, aber so, dass sie noch die bewegungen beobachten konnte. das dauerte! vermutlich irgendwelches kompetenzgerangel oder so, halt militär. gefühlte stunden später rannte alice in richtung bombe, danach zwei weitere soldaten.

 

heidi schlich in die nähe der militärbasis, konnte aber erkennen, dass zwei soldaten dort verblieben waren. erst nachdem diese sich auch auf den weg zur bombe begaben, schlug heidi den ewig müden soldaten am eingang nieder und plünderte die kisten mit den gps-sendern und -empfängern. zurück im mutantenlager versteckte sie den kram sorgfältig hinter den steinen im labor. tox ist ihr nervend hinterher gelaufen und fragte sie, was sie es denn so eilig hätte. himmel, war die schwer von begriff. dann stieg sie auf die anhöhe und seufzte. die idioten hatten versucht, die brandsätze einzeln herauszuziehen und sie hatten sich entzündet. tox fragte heidi, ob sie sich den sergeant schnappen darf, den sie an der bombe ausmachen konnte. heidi bejahte und teilte ihr mit, dass sie gleich nachkommen würde. tox zog frohlockend ab, um an dem soldaten ihren hass auszulassen.

 

nachdem heidi alles gesichert hatte, sie wußte ja nicht, welche sprengkraft die bombe hat, folgte sie tox und kicherte, wie sie den soldaten alleine dort buddeln sah. der mann wollte aber nicht verraten, was er da verbuddelt hatte. so griffen tox und heidi an. ein weiterer söldner kam angestürzt und warf eine rauchgranate. plötzlich war nur noch qualm zu sehen. heidi hörte die schreie von tox und dem sergeant, dann rief tox, dass sich heidi in sicherheit bringen soll. was sie auch tat, schließlich hatte sie pläne. zudem wollte sie nicht von den maschinengewehrsalven von xoda getroffen werden.

 

nach gefühlten weiteren stunden des weges durch den rauch, erreichte heidi das lager und begab sich sofort ins labor. dort rollte sie sich in einer ecke zusammen und hoffte, dass sie die explosion der bombe überleben würde.

 

ooc:

yay, ich bin der neue nostradamus der endzeit. tatsächlich will neb auf der sim einiges umbauen und daher kamen ihr die brandsätze an der bombe ganz recht. darum ragnarök, die vernichtung und der wiederaufbau. es soll alles etwas weniger weitläufiger werden. aber schaut selbst in neb ’s blog.

 

 

ansonsten… auf slinfo geht es lustig weiter mit den beschneidungen von kinderavataren. ja, die kinder, die bobby-cars und die garagentore. Zasta hätte das nicht besser formulieren können. mittlerweile bin ich dafür, die acht zwerge nach nordkorea auszuliefern. dort wird immerhin noch der realkommunistische atheismus in all seinen glaubensfacetten gepflegt. und da sich die acht zwerge ohnehin die ddr-zeiten zurückwünschen, würde diese unsere regierung gutes mit der auslieferung tun. forentechnisch könnten hierzulande blühende landschaften entstehen, die aus der portokasse finanziert werden. yay!

Advertisements

Mit Tag(s) versehen: , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s