eschaton die dritte und wahre schönheit in secondlife

rp am sonntag auf eschaton – sektor 7

der staub wehte um meine nase während ich im lager erwachte. mühsam auf den stab gestützt wankte ich aus der hütte und begab mich zu den üblichen verrichtungen nach dem erwachen. also ab ins nicht vorhandene gebüsch, das pipi wollte beim stuhlgang mit heraus. dann noch waschen und was trinken. mit essen sah mal wieder mau aus, aber hey was uns nicht umbringt, macht uns härter.

selbst nach diesen zeitraubenden tätigkeiten war das lager leer, daher dachte ich nach, was ich so machen könnte. die skalpelle liessen sich ohne festes garn oder haar nicht zusammenbinden und meines ist definitiv zu dünn dafür. also tapperte ich los zu der menschensiedlung, an der ich schon mal vorbeigekommen war als ich das mutantenlager suchte. auch dieses schien leer, aber hoppla, da stand eine tür zu was unterirdischen offen. sofort meldete sich mein jagdtrieb und meine kniezunge, dass sich ein oder mehrere menschen darin befanden.

ohne langwierigen vorsichtsmassnahmen latschte ich die treppen runter, bis ich in einem raum mit schreibtisch, großem doppelbett und einer sehr dreckigen frau stand.  auf mein „hey“ erschrak sie und wie schon von anderen gewohnt, stierte sie mich an. scheinbar wurde dieser brut nicht beigebracht, dass stieren unhöflich ist. ein grund mehr, mit denen aufzuräumen. plötzlich hatte ich eine eingebung und verlangte kurzerhand verbandsmaterial. natürlich, typische menschin wie sie war, jammerte sie gleich los, dass sie nur noch ein päckchen hätte und hach, die armen menschen und bla.

nach diversen drohgebärden, mich packte die mutantische wut, ging sie zum schreibtisch und gab mir das „letzte“ päckchen verbandsmaterial. ich betrachtete sie näher… unter dem vielen dreck sah sie ganz hübsch aus. also offerierte ich ihr ein angebot, das sowohl den mutanten wie auch den menschen in der siedlung zugute käme. aber nein, sie lehnte ab und war für kein argument zugänglich. also teilte ich ihr mit, dass ich das gewünschte so oder so bekäme. entweder liefert sie es oder ich hole es mir einfach von ihrer familie.

die reaktion war vorhersehbar, sie jammerte und beschimpfte mich. dies steigerte meine mutantische wut und ich liess die klingen aus dem stab fahren. immerhin beruhigte sie das ein wenig vor angst, zumindest die beschimpfungen liessen nach. es gab keine zusage oder so, aber es schien, als würde sie sich mein angebot durch den kopf gehen lassen.  mit einem mal wirkte sie sehr gehetzt und bat mich zu gehen und das sie sehen wolle, was sie tun könnte. zudem gab sie mir auf meine bitte noch etwas von ihrem kräftigen haar. nun gut, da fuhr ich die klingen des stabes wieder ein und begab mich auf den rückweg. immerhin hatte ich verbandsmaterial abgeluchst und so ist schon mal ein verwundeter mensch dem tode näher gerückt. kleinvieh macht auch mist! und was mein angebot betrifft… sollte sie nicht liefern, dann ist sie eben die lieferung. das liegt ganz bei ihr.

wieder im mutantenlager angekommen, bastelte ich mit ihrem haar noch schnell zwei skalpelle fertig und hinterlegte diese und das verbandsmaterial für den oberst. denn wenn ich den oberst richtig verstanden hatte, so sind wir seinen zielen wieder ein stück näher gekommen. zufrieden begab ich mich in mein lager und legte mich zum regenerieren nieder. den stab und meine tasche preßte ich dabei fest an mich.

 

 

anderes thema, das zwar auch was mit rp zu tun haben kann, aber nicht muss: wahre schönheit!

erstmal zwei aussagefähige bilder vorab:

jaha, da lacht er aber! und das zweite:

obiges bild zeigt ihn in ganzer pracht. in seiner wahren, heroischen schönheit!

bla… ja, so laufe ich nun seit ein paar tagen, wenn ich nicht auf irgendwelchen rp-sims bin, herum. diese kerlchen hat sich definitiv zu meinem lieblings-avatar gemausert. zum einen sind clowns lustig und zum anderen kommt er sehr meinem morbiden geschmack entgegen. nein er ist nicht häßlich, sondern außergewöhnlich. an dieser art avatare, kann man oftmal wesentlich mehr detailreichtum erkennen, als an dem noch so aufgemotzten püppchen-avatar der gattung „ich bin im rl häßlich, darum in sl so schön. aber ich kompensiere gar nichts!“

anyway, ich gehe in sl diversen *hust* leidenschaften nach und habe für diese leidenschaften seit jahren feste spielpartner. hier und da wird man mal angegraben. ist zwar gut für ’s ego, aber bringt eben auch die terminierung durcheinander, wenn man, wie ich, schlecht nein sagen kann. irgendwie kann ich das nur, wenn mich eine *hier begriff einsetzen* wut packt. daher dachte ich, es kommt mir entgegen, dass mein geschmack immer mehr zu „außergewöhlichen“ avataren tendiert. weit gefehlt! Kris hat hier einen schönen blog über dämliche angraberei geschrieben.

werte damen und herren, die von Kris in ihrem blog angesprochen werden. ihr braucht nicht dämlich herumzubaggern. legt euch einfach den schönen o. g. mesh-avatar zu, besucht einschlägige dämonische clubs oder sims und ihr könnt euch vor anfragen nicht mehr retten. tatsächlich und wirklich wahr. gestern war ich mit einer spielpartnerin im club. während wir tanzen haben wir rp in im. sie sagte mir, dass sie der avatar an „es“ erinnert, nur eben schlimmer. den film hatte sie als kind gesehen und der clown hatte sie geängstigt. natürlich fragte ich, ob ich meine gestalt schnell wechseln soll. ihre anwort in großbuchstaben: NEIN! danach hatten wir wirklich tolles rp. ;P jedenfalls flatterten auch neben dem rp einige ims ein. ergo, liebe notgeile, nicht der sexy po oder busen macht es. werdet außergewöhnlich und euer kalender füllt sich schnell. *sich machohaft in den schritt greift und dann von der bühne hopst.*

Advertisements

Mit Tag(s) versehen: , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s